Warum diesen Blog

In Bali haben wir ein holländisches Pärchen getroffen. Wir haben uns gut mit ihnen verstanden und ein bisschen aus unserem Leben erzählt; dass wir beide unseren Job gekündigt haben und uns selbstständig machen wollen.

Die beiden waren sehr interessiert über unsere Beweggründe und wie unser Umfeld reagiert hat. Im Gespräch haben wir gemerkt, dass sie auch schon lange darüber nachdenkt ihren Job zu kündigen. Ein wichtiger Grund warum sie es aber noch nicht getan hat, war ihr Umfeld. Ihre Familie und Freunde haben ihr alle davon abgeraten. Zu unsicher sei die wirtschaftliche Lage. Und man hätte ja einen gutbezahlten Job, wie schlimm könne es denn sein.

Auch wir haben lange mit der Kündigung gerungen. Ende 2012 haben wir ein Gespräch mit unserem direkten Vorgesetzten und dem Geschäftsführer gehabt, in dem wir unserer Unzufriedenheit Luft gemacht haben. Wichtige Punkte waren die Trägheit des Unternehmens, fehlenden Perspektiven und wenig Feedback.

Natürlich wurde Besserung versprochen. Anfang 2013 gab es dann ein weiteres Gespräch. In unseren Augen hatte sich die Situation nicht verändert. Irgendwie kam es uns vor, als würde auf Zeit gespielt. Langsam realisierten wir, dass wir so nicht weiter kommen würden. Wir würden uns weiter aufreiben und anpassen, bis wir so werden würden wie wir nicht sein wollten. Und überhaupt; eigentlich gab es keine bessere Zeit ein Abenteuer zu wagen. Wir haben noch keine grossen Verpflichtungen und ein bisschen Geld angespart. Wir realisierten, dass uns der Sprung ins Ungewisse nie mehr so leicht fallen würde…

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *